logo

Erfolg ist kein Ruhekissen – erst recht nicht als kleiner Einspartenverein. Die Macher der Güdderather Eintracht werden sich nach den Erfolgen der jüngsten Vergangenheit nicht bequem zurücklehnen sondern weiterhin akribisch an der Zukunft des Vereins arbeiten. Die Jahreshauptversammlung (Dienstag 26. Juni) war einer von vielen Schritten zur Erschaffung eines neuen Fundaments um den Verein Zukunftssicher zu erhalten.

Zunächst wurde jedoch der Vorstand, der zuvor die finanzielle Situation des Vereins als “kritisch jedoch gesund” bewerten durfte, wie erwartet ordnungsgemäß entlastet.

Im Anschluss folgten die Neuwahlen des Gesamtvorstands. Dabei wurden Achim König (1. Vorsitzender), Edgar Baudendistel (2. Vorsitzender) sowie Bernd Schnittke (Geschäftsführer) mehrheitlich von den anwesenden Mitgliedern wiedergewählt. Christian Mösges (Kassierer) und Marcel Holz (Kassenprüfer) folgen zuständig für die Finanzen im Verein. Marcel Holz teilt sich in Zukunft die Funktion des Pressewarts mit Alexander Dahmen, wohnen dem Vorstand als Beirat bei und rundet die 6-köpfige Vereinsspitze ab.

Weiter sprach der 1. Vorsitzende, vertreten für den Gesamtvorstand, das wir nach der chaotischen letzten Saison nun engagiert an neuer positiver Etablierung arbeiten müssen.

Zum Ende hin ergriff Geschäftsführer Bernd Schnittke das Wort und erklärte, dass er in der folgenden Spielzeit nur 1 Mannschaft zum Punkten stellen wird. Unsere 1 Mannschaft unter Leitung von Miguel Romera Fernandez wird in der kommenden Saison den Verein in der Kreisliga B (Gruppe 1) vertreten.



Comments : Off
Über den Verfasser