default-logo

Strukturelle Veränderungen

Seit dem 1. Mai 2021 gibt es eine personelle und strukturelle Veränderung in der sportlichen Leitung der Ersten Mannschaft und im Vorstand der Güdderather Eintracht.

Alexander Dahmen wechselt nach zweieinhalb erfolgreichen Jahren aus dem Trainerstab in den Vorstand und bekleidet fortan das Amt des stellv. Geschäftsführers mit dem Aufgabenschwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit und der sportlichen Entwicklung.

„Die Entscheidung, aus dem sportlichen Bereich in die Administrative zu wechseln ist mir nicht leicht gefallen. Mein Herz hängt sehr an dieser Mannschaft und ich habe den Jungs enorm viel zu verdanken. Sie waren Teil meiner persönlichen Entwicklung in den vergangenen zweieinhalb Jahren. Aber, der Verein steht über allem. Somit ist dieser strategische Schritt eine Notwendigkeit, um die langfristigen Ziele des Klubs bestmöglich umzusetzen“, so Alexander Dahmen.

„Wir wollen mit Hilfe von Alex in den kommenden Jahren einen Umbruch vollziehen. Dabei steht nicht nur der Jugendbereich im Fokus, auch wollen wir unsere bislang gute Position in der Öffentlichkeit stärken und uns noch mehr in der Region einbringen“ sagt Bernd Schnittke, Geschäftsführer der Eintracht. „Zu dem haben wir ein ganz klares Ziel vor Augen: Den Aufstieg in die Kreisliga A und die Entwicklung unserer zweiten Mannschaft“, so Schnittke weiter.

Mit über 30 Jahren Erfahrung im Amateursport und seiner beruflichen Expertise soll Dahmen, gemeinsam mit den Vorstandskollegen, die Geschicke des Vereins nun lenken und diesen sportlich wie auch wirtschaftlich auf die nächste Stufe bringen.

By :
Comments : Off